Father Browns Einfalt

Gilbert Keith Chesterton, Michael Schwarzmaier (Spr.), Hanswilhelm Haefs (Übers.)

Ungekürzte Hörfassung
8 CDs / ca. 560 Min.
2016, cc-live
ISBN 978-3-95616-405-7
19,95 €

» Online bestellen

 

 
Father Brown ist Kult!

Die 12 Geschichten des ersten Sammelbands überzeugen mit Witz, Raffinesse, atmosphärischer Dichte und überraschenden Auflösungen. Der nach außen naiv wirkende Priester klärt mit seiner genialen Kombinationsgabe auch das rätselhafteste Verbrechen!

 

 

Das Blaue Kreuz
Father Brown bringt ein kostbares silbernes Kreuz nach London, um die wertvolle Reliquie einigen ausländischen Priestern zu zeigen. Ihm auf der Spur ist der französische Meisterdieb Hercule Flambeau, um ihm das Kleinod abzujagen. In der Verkleidung eines Geistlichen gewinnt er das Vertrauen des leutseligen Priesters und lockt ihn in einen verlassenen Park ...

Der verborgene Garten
Ausgerechnet im Garten des berühmten Pariser Polizeichefs Valentin verliert ein reicher Amerikaner seinen Kopf. Welcher seiner Gäste ist der Mörder? Der einzige Zugang führt durch das Haus ...

Die sonderbaren Schritte
Meisterdieb Flambeau plant seinen neuen Fischzug im elitären Club der "zwölf wahren Fischer". Aufgrund eines Todesfalls unter den Bediensteten ist auch Father Brown zufällig Gast in den Räumen dieser typisch britischen Gentlemen ...

Die Flüchtigen Sterne
Unter die übermütigen Gäste einer prominenten Weihnachtsgesellschaft mischen sich ein Sozialist, ein katholischer Priester und Meisterdieb Flambeau. Durch einen genialen Trick sollen einige Juwelen den Besitzer wechseln ...

Der unsichtbare Mann
Drei Kavaliere werben um ein junges Mädchen: Liebeszeichen wechseln sich mit Drohbriefen ab. Dann verschwindet einer der Konkurrenten und zurück bleibt eine Blutlache. Kann Father Brown anhand der Indizien das Geschehen rekonstruieren?

Die Ehre des Israel Gow
Im wilden schottischen Hochland verschwindet der exzentrische Earl of Glendyle. Aber was haben Kerzen ohne Kerzenhalter, Edelsteine ohne Fassung und Schnupftabak ohne Tabakdose zu bedeuten? In einem verfallenen Schloss finden Father Brown und sein Freund Flambeau rätselhafte Spuren, die eine makabre Geschichte erzählen ..

Die falsche Form
"Ich sterbe von eigener Hand, und dennoch sterbe ich ermordet", lauten die letzten Worte des verschrobenen Schriftstellers Leonard Quinton. Auch Father Brown mag nicht an Selbstmord glauben ...

Die Sünden des Prinzen Saradine
Hercule Flambeau und sein Freund Father Brown unternehmen eine Flussfahrt in Norfolk und besuchen einen Bewunderer des ehemaligen Königs der Diebe. Dabei geraten sie unversehens mitten in eine sizilianische Blutrache ...

Der Hammer Gottes
Den Großgrundbesitzer Oberst Norman Bohun ereilt das Schicksal, das ihm sein frommer Bruder stets prophezeite: Er liegt mit zertrümmertem Schädel vor dem Kirchturm, nachdem er einmal zu oft gegen das 6. Gebot verstoßen hatte. Aber war der gehörnte Ehemann wirklich der Täter?

Das Auge Apollos
Im Haus von Flambeaus neuen Geschäftsräumen befindet sich auch das Büro eines Sektenpredigers, der den Sonnengott verehrt und regelmäßig vom Balkon seiner Suite Predigten an die Passanten richtet. Als Father Brown seinen Freund besucht, stürzt eine junge Frau in den Fahrstuhlschacht ...

Das Zeichen des zerbrochenen Säbels
Wo versteckt man ein Blatt? In einem Wald natürlich! Doch Father Brown entdeckt, dass sich dieses Prinzip auch auf einen Mord anwenden lässt ...

Die drei Werkzeuge des Todes
Die Polizei steht vor einem Rätsel: Wurde der allseits beliebte Sir Aaron Armstrong erschossen, gehängt oder erdolcht? Weder noch, meint Father Brown, und setzt aus den Indizien seine verblüffende Lösung des Falles zusammen ...

 

Gilbert Keith Chesterton (1874 - 1936) war englischer Schriftsteller, Journalist und Essayist, der sich in seinen Schriften mit modernen Philosophien auseinandersetzte und für ideelle Werte eintrat. Unter seinen hundert Büchern sind die bekanntesten "Die Geschichten von Father Brown" (1911 bis 1935).

Michael Schwarzmaier ist in Film und Fernsehen, Theater und Radio sehr präsent und überall da zu Hause, wo Rollen von einem vielseitigen, komödiantischen Charakterschauspieler zu gestalten sind. Als Synchronsprecher lieh er seine sympathische Stimme u.a. Thomas W. Gabrielsson als Leon in der preisgekrönten ZDF-Fernsehserie "Protectors - Auf Leben und Tod".

Hanswilhelm Haefs studierte in Bonn, Zagreb und Madrid. Er war lange Herausgeber des "Fischer Weltalmanachs" und lebte bis 2015 als freier Publizist und Übersetzer in Belgien.